Unsere Dozenten

Der Kunstbahnhof sucht ständig Dozenten/innen, die mit neuen Kursideen unser Angebot erweitern können. Bei Interesse mit kurzer Vorstellung der Idee bei uns melden.

Adrienne Lüttge-Nowak Dipl. Soz. Pädagogin, Kinder-und Jugendlichenpsychotherapeutin, Malerin, geboren am 13.08.1954 in Wuppertal, Abitur, Studium der Sozialpädagogik,

Ausbildung zur Psychotherapeutin für Kinder und Jugendliche, arbeitet in einer Paar- und Lebensberatungsstelle.

Malt seit früher Kindheit und in der Jugendzeit. Sie widmete sich dem Malen in Öl, Aquarell, Gouache und vielen verschiedenen kunsthandwerklichen Tätigkeiten. Zwischen 1996 und heute eigene Ausstellungen.

Kontaktdaten:
Tel. 02267 / 1240

 

     
Alexander Besgen Alex Besgen arbeitet als freischaffender Bewegungstheaterpädagoge.

"Ich liebe es mit Menschen kreativ und themenübergreifend zu arbeiten. Hierbei ist mir besonders wichtig, dass der Spaß nie zu kurz kommt. Es geht mir in der Tanztheaterpädagogik darum, einen Freiraum zu schaffen, in dem jeder Mensch sich, ausgehend von seinen persönlichen Fähigkeiten, Erfahrungen und Kreativität, mit aktuellen, bekannten und auch unbekannten Themen, sowie den Mitteln des Theaters, Tanzes und der Akrobatik auseinandersetzen kann. Die Umsetzung findet ganzheitlich mit Körper, Stimme, Bewegung, Sprachgestaltung, Musik, Tanz, Rhythmus und Raum statt."

     
Angela Dalke Entdeck Dich - MAL!

Angela Dalke arbeitet gern integrativ und multikulturell an der Schnittstelle Natur und Kunst.

Geboren am 18.01.1966, Heilerziehungspflegerin an der Anne-Frank-Schule in Wipperfürth.

Hobbymalerin. Ausstellungen im Kulturpunkt Wipperfürth, Gotteshütte in Hückeswagen und Wipperfürth, Raumgestaltung in Hof Sondern, Beyenburg

 

     
Anja di Paolo

 

Geboren 1985 in Wipperfürth
Studium der Literatur-, Kultur- und Medien Wissenschaft in Siegen.
Seit 2011 Freischaffende Künstlerin im Bereich Fantasy Illustration und Concept Art. 
Kontaktdaten:  
dipaolo.anja@yahoo.de 
     
Anna Eiber 1979 in Schorndorf geboren, mit drei Geschwistern im schwäbischen Remstal aufgewachsen. Nach der Mittlere Reife Ausbildung zur Steinbildhauerin. 2002-2009 Studium an der Burg Giebichenstein, Kunsthochschule Halle a.d. Saale, 2012-2014 Aufbaustudium.

Seit 2003 Dozentin für Bildhauer, Mal und Zeichenkurse.
Seit 2009 freischaffende Künstlerin, 2014 Umzug nach Köln
seit 2006 regelmäßige Ausstellungen im In- und Ausland.

Kontaktdaten:
0172 / 7360 168
info@anna-eiber.de
www.anna-eiber.de

     
Daphna Koll Studium der Malerei und Bildhauerei an der Kunstakademie in Düsseldorf
Tätigkeit als Mal- und Gestaltungstherapeutin
Dozentin an der VHS in Düsseldorf
Dozentin an der KVHS in Gummersbach/Wipperfürth
Dozentin im Kunstbahnhof Wipperfürth
Kontaktdaten
02267 / 3308
daphnakoll@gmx.net
     
Elke Flosbach 1965 geboren in Wipperfürth
2006: Sommerakademie Hohenbusch bei Peter Valentiner
2008-2011: Studium "Malerei und Grafik" (IBKK Bochum)

„Der Weg ist das Ziel“ – nicht das Endprodukt.
Wir, die täglich gefordert sind, brauchen Orte und Zeiten des Innehaltens.
Lernen wir also wieder, uns fallen zu lassen.
Warum nicht im kreativen Miteinander von Mensch zu Mensch?

Kontaktdaten:
02359 / 297329 oder 0151 / 21745823
ef-kreativ@web.de
www.eflosbachkunst.de

 

     
Gaby Eck Vita: Geboren in Wipperfürth - nach einigen "Abstechern" zum Studieren in Berlin und Köln wieder in die alte Heimat zurückgekehrt.

Seit 1999 beim Jugendamt Wipperfürth tätig.

Seit 2009 ehrenamtlich aktiv im Kunstbahnhof

Seit Mai 2016 Koordinatorin des KunstMobil "Kuno"

Kontaktdaten:
02267 / 6570265
eck@kunstbahnhof-wipperfuerth.de

     
Kim Fesser

 

Weitere Infos zu Kim folgen noch.

Mail: fesskim@web.de
     

Henry Schellenberg

 

Geb.: 11.03.1960 in Magdeburg
Seit 1984 im Bergischen Land wohnhaft
Interessen: Kunst, Reisen in ferne u. nahe Länder

Künstlerischer Werdegang:
Herbst 2008 Kurs "Malen und Zeichnen" bei Daphna Koll
Frühjahr 2009 Kurs "Malerei" bei Daphna Koll
Sommerakademie Hohenaschau mit Maler Wolfgang Baxrainer, später fortlaufende Teilnahme an diversen Workshops und Akademiekursen
September 2012 internationaler Aquarellkurs in Antwerpen, bei dem weltweit anerkannten Aquarellisten Alvaro Castagnet
2013 erneut Workshop bei A. Castagnet

Kontaktdaten:
www.schellenberg-aquarelle.de

     
Marko Leckzut

Marko Leckzut 1973 in Wuppertal geboren, Künstlername ZS

Bereits 1987 begann der damals erst 14 jährige ZS seine ersten Schritte abseits der Alltagskunst. Inspiration fand er in filmischen Werken wie "Beat Street" oder "Wild Style", erste Kontakte zur Szene in Dortmund waren auch schnell geknüpft, trugen dann zu seinem anfänglichen Stil bei und führten so zu ersten Kunstwerken, wie den bekannten Tags, bei denen es sich um eine Art "Signatur" des Künstlers handelt, bis hin zu ersten kleinen Bildern.

Wie bei jedem Künstler kam auch bei ZS die Phase der Neuorientierung, in der man Abstand von dem Bisherigen nimmt und neue Dinge versucht. So wurde die Spraydose gegen Stift und die Wände mit Papier getauscht. Durch Malerei und Zeichnen entdeckte ZS eine neue Tiefe in Gemälden und Bildern. Diese Feinheiten und Details, Stile und Techniken, Eindrücke und Visionen flossen ebenso in seinen heutigen Stil, wie damals bereits das Studium im Bereich Werbe- und Gebrauchsgrafik, ein, verfeinerten diesen und gestalteten ihn damit auch noch flexibler in der Kombination der Ursprünge des Graffitis mit modernen Einflüssen, in der Verbindung von Typographie, alltäglichen Elementen und des Abstrakten.

Heute ist ZS bestrebt stets Neues auszuprobieren, wo und wie man Flächen und Objekte mit einem Graffiti verändern und damit auch verschönern kann. Dabei stehen nicht nur die Objekte und Flächen im Vordergrund, sondern auch die hierfür verwendeten Techniken sowie das Graffiti an sich, denn nur zusammen bilden diese eine Einheit. ZS sieht sich eher in einer Position des Botschafters, um Kunst für jeden in ungewöhnlichen, außergewöhnlichen und ansprechenden Arten in den Raum zu stellen und in Szene zu setzen.

Homepage: http://zs-graffiti.de/

     
Nelia Nusch Tanz- und Theaterpädagogin, Choreografin
Freischaffende Künstlerin
Jahrgang 1962

Ausbildung: Studium an der Else-Lang-Schule Köln, Akademie Remscheid, Flamencoschule Nerja, Südspanien

Schwerpunkt: Tanz, Theater, Regie, Kostümbild

Credo: Die darstellende Kunst ist ein Ventil für die Seele. Sie lässt Kreativität, Spontaneität und Freude in unser Herz rein und bewahrt uns vor der Kälte des Alltags.

Kontaktdaten:
02261 / 951222 oder 0160 / 97977007
mail@nelianusch.de 
www.nelianusch.de

     
Nicola Wild Jahrgang 75
Diplom-Sozialpädagogin, Tanzpädagogin, Theaterpädagogin BuT, Kursleiterin für Entspannungsverfahren und Stressmanagment, Kinderyogalehrerin, in Ausbildung zur Tripada-Yogalehrerin

Ausbildungen: FH Köln, Tanzimpulse Köln, OFF-Theater nrw in Neuss, ComConsulting Köln, Zentrum für Yoga und Gesundheit Köln, Tripada Akademie Wuppertal

seit 2001 Dozentin für Kindertanz in Wipperfürth
seit 2009 Dozentin für Tanz & Theater beim Kunstbahnhof Wipperfürth
diverse Tanz- und Theaterprojekte mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen, Entspannungs- und Yogakurse, Coaching und Beratung
seit 2016 Mitglied im Leitungsteam des Kunstbahnhofes

"Tanz & Theater bedeutet sich frei zu fühlen, dem Alltag entfliehen, in neue Rollen schlüpfen, sich ausprobieren und sich und seine Umgebung völlig neu zu erleben. Begegnungen mit sich und anderen auf völlig anderen Ebenen werden ermöglicht."

Kontaktdaten:
0173 / 6136811
info@nicolawild.de
www.nicolawild.de

     
Sabrina Schultheis Geboren 1988 in Gummersbach, heilpädagogische Ausbildung.

Arbeit an der Helen-Keller-Schule (Förderschule mit dem Förderschwerpunkt Geistige Entwicklung) mit dem Schwerpunkt Ge- und Unterstützter Kommunikation. Seit vielen Jahren aktiv auf der Bühne, Regie bei Theaterstücken und Co-Regie bei Musicals. Theater-, Schauspiel-, Schreib- und Filmprojekte bei der Lebenshilfe.

Seite Anfang 2015: abgeschlossenes Studium der Theater- und Kommunikationspädagogik.

Kontaktdaten:
s.schultheis@koeln.de

     
Ulli Orbach Bildhauerin

1998 - 1999 Kompaktkurse an der Europ. Kunstakademie Trier "Plastik und Modellieren"
2001 - 2003 Studium der Bildhauerei am IBKK Bochum
2003 - 2004 Meisterklassse bei A. Szymanski am IBKK Bochum

Kontaktdaten:
ulli@orbach.de
www.orbach-kunst.de

 

     
Will Mercene Dozentenprofil folgt noch
     
Zuzanna Berster geboren 1980 in Landeshut / Polen
Abitur in Breslau.
Humanistisches Studium in Hirschberg.
Langjährige Aufenthalte und Weiterbildungen in Großbritannien.
Seit 2011 freischaffende Künstlerin und selbstständige Fotografin.
Mehrfache Preisträgerin:
Inspire- Digital or Not Fine Art Photography Magazine:
Top 10 Selected Authors - Best of Black&White Photography for 04/07/15
Top 10 Selected Authors - Best of Black&White Photography for 05/21/15
Top 10 Selected Authors - Best of Black&White Photography for 09/16/15

"Fotografie ist eine Philosophie für mich, in der Träume, Ideen und Leidenschaften zusammenkommen"

Kontaktdaten:
02267 / 8883572 oder 0151 / 10240072
www.libelle-fotografie.com