8-tung Kunst! Begegnungsfest im KuBa

Wipperfürth feiert 800 Jahre Stadtrechte, der Kunstbahnhof feiert acht Jahre Bestehen. Ein Grund für uns, ein kunterbuntes Wochenende unter dem Titel „8-tung Kunst!“ zu gestalten.
In diesem Zusammenhang möchten wir noch einmal das gelungene Fest „Kunstbahnof trifft Wippasyl“ von 2015 aufgreifen und in ähnlicher Form wiederholen.

Geplantes Rahmenprogramm:

Samstag, 16.09.17

von 10 bis 14 Uhr: „Kunstbahnhof trifft Wippasyl“ ein Begegnungsbrunch mit Workshops aus den Bereichen Bildende Kunst, Graffiti, Tanz und Spiel Im KuBa, Kaiserstraße 3 und 5.

von 14 bis 15.30 Uhr: Offener Mangamalkurs mit Anja Di Paolo im Kunstbahnhof, Kaiserstraße 3

um 17 Uhr: Ausstellungeröffnung* von Teilnehmerarbeiten aus den Kursen „offenes Atelier – die Montagsmaler“, „Bildende Kunst für Erwachsene“, „Bildende Kunst für Kinder“ und „Manga zeichnen“ im Haus der Familie, Klosterplatz 2

Ausstellungseröffnung „In jeder Beziehung“ von der Fotografin Zuzanna Berster. Gezeigt werden Schwarz-weiß-Fotografien von Menschen aus unterschiedlichen Nationen, die nach Wipperfürth gezogen sind, unabhängig ob der Zuzug bereits vor Jahrzehnten vollzogen wurde oder aktuell. Die Ausstellung zeigt die Vielfalt der Wipperfürther Bevölkerung und soll zur Diskussion zum Thema „Migration“ anregen.

Sonntag, 17.09.17 von 15 bis 17 Uhr: Tanz- und Theaterpräsentationen auf dem Marktplatz im Rahmen des Stadtfestes in Kooperation mit dem ESW.

Gezeigt werden u.a.: „Peter und der Wolf“ als Tanztheater, ein Geburtstagstanz für die Stadt und weitere Präsentationen der Tanzgruppen des Kunstbahnhofes und erste Szenen aus dem „Putschertod“, dem Wipperfürth-Krimi, der im November Premiere feiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.